Leitfaden für den Webauftritt kleiner und mittelständischer Unternehmen im Bereich Herstellung und Vertrieb

Leitfaden für den Webauftritt kleiner und mittelständischer Unternehmen im Bereich Herstellung und Vertrieb

4.11 - 1251 ratings - Source



Inhaltsangabe:Einleitung: Das Internet wird als Plattform verwendet, auf der Unternehmen unabhAcngig von Raum und Zeit prAcsent sein kApnnen. Diese MApglichkeit erApffnet neue SphAcren: ein neuer Markt entsteht, potentielle Kunden werden auf ein Unternehmen durch die Verwendung von Suchmaschinen aufmerksam und kApnnen jederzeit unabhAcngig von GeschAcftszeiten mit Informationen versorgt werden. Jedoch wird der Wettbewerb durch mehr Konkurrenz im Internet zunehmend grApAŸer und der Bedarf fA¼r professionelle Online-Auftritte wAcchst stAcndig, da Kunden eine zunehmend anspruchsvolle Erwartungshaltung an Websites von Unternehmen entwickeln. Dies gilt auch fA¼r Webauftritte von kleinen und mittelstAcndischen Unternehmen. Gerade kleinere Unternehmen haben jedoch hAcufig noch keinen professionellen Webauftritt, da ihnen oftmals die Bedeutung und MApglichkeiten einer Website nicht bekannt sind, unklar ist, wie man bei der Erstellung einer Website vorgehen muss oder KapazitActen nicht vorhanden sind, um einen geeigneten Online-Auftritt zu entwickeln. Diese Diplomarbeit soll eine Hilfestellung fA¼r kleine und mittelstAcndische Unternehmen im Bereich Herstellung und Vertrieb darstellen. Dabei wird aufgezeigt, welche Aspekte bei der Planung eines Webauftritts beachtet werden mA¼ssen (Kapitel 3) und durch welche technischen Systeme die Erstellung von Webseiten und die Pflege von Website-Inhalten unterstA¼tzt werden kApnnen (Kapitel 4). Im zweiten Kapitel wird vorerst der Begriff der kleinen und mittelstAcndischen Unternehmen nAcher beleuchtet und auf Unterschiede zu GroAŸunternehmen eingegangen, um eine Kenntnisgrundlage fA¼r die darauffolgende Darstellung der Bedeutung dieser Unternehmensgruppe fA¼r die Wirtschaft zu schaffen. In diesem Kapitel wird ein fiktives Beispielunternehmen aus dem Bereich Herstellung und Vertrieb eingefA¼hrt, anhand dessen im weiteren Verlauf der Diplomarbeit die theoretischen Aspekte veranschaulicht werden. Die Absicht dieser Diplomarbeit ist die Beantwortung folgender Fragestellungen: Was sind klein- und mittelstAcndische Unternehmen und welche Bedeutung hat ein Webauftritt fA¼r sie? Was muss bei der Planung eines Webauftritts berA¼cksichtigt werden? Wie lassen sich diese Anforderungen technisch umsetzen? An dieser Stelle sollen einige in dieser Arbeit verwendeten Begrifflichkeiten definiert und kurz erlAcutert werden. Die Begriffe Website und Webseite finden unterschiedliche Verwendung. Dabei ist eine Website der Webauftritt als Ganzes und beinhaltet somit die Gesamtheit aller Webseiten. Webseiten wiederum sind einzelne HTML-Dokumente, die von einem Webbrowser dargestellt werden. Des Weiteren wird stets unter dem Begriff Unternehmen ein klein- und mittelstAcndisches Unternehmen verstanden. Alle AusfA¼hrungen zu Webauftritten und Herangehensweisen in dieser Diplomarbeit richten sich an solche kleinen und mittelstAcndischen Unternehmen. Mit dem Wirtschaftsbereich Herstellung und Vertrieb ist in dieser Diplomarbeit das produzierende Gewerbe gemeint. Da dieses Gewerbe sehr divers ist, versucht diese Arbeit mApglichst allgemeingA¼ltige Aussagen zu treffen, weshalb keine detaillierten AusfA¼hrungen zu einzelnen Etappen der WertschAppfungskette und den darin eingegliederten Unternehmen gemacht werden. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbkA¼rzungsverzeichnisII TabellenverzeichnisIII AbbildungsverzeichnisIII 1.Einleitung1 2.Kleine und mittelstAcndische Unternehmen3 2.1Definition von KMU3 2.2Unterschiede zwischen KMU und GroAŸunternehmen5 2.3Bedeutung fA¼r die Wirtschaft7 2.4Wirtschaftsbereich Herstellung und Vertrieb ein Beispielunternehmen9 3.Planung eines Webauftritts11 3.1Informationsbedarf und Erwartungen der Website-Benutzer11 3.2Ziele eines Webauftritts fA¼r Unternehmen14 3.3Zugangswege zur Website18 3.3.1Webkataloge19 3.3.2Suchmaschinen20 3.4Website-Inhalte21 3.5Hosting einer Website28 3.6BerA¼cksichtigung von Kosten30 4.Content Management Systeme35 4.1Begriffsdefinition35 4.2Funktionsweise37 4.2.1Aufgabenbereiche38 4.2.2UnterstA¼tzende Funktionen41 4.3Auswahl eines CMS43 4.3.1Bedienbarkeit43 4.3.2IntegrationsfAchigkeit44 4.3.3ZukunftsfAchigkeit und Erweiterbarkeit45 4.3.4CMS als StandardlApsung oder individuell entwickeltes System46 4.4Vergleich von Joomla! und Typo347 5.Fazit50 AnhangsverzeichnisIV AnhangV ReferenzenVIII Textprobe:Textprobe: Kapitel 3, Planung eines Webauftritts: Bei der Planung eines Webauftritts ist es essentiell, die Erwartungen an die Website zu kennen. Dabei spielen sowohl der Informationsbedarf und die Erwartungen der Website-Benutzer -also bereits bestehender oder potentieller Kunden sowie GeschAcftspartner- als auch die Vorstellungen und Anforderungen des Unternehmens selbst, welches sich im Internet prAcsentiert, eine entscheidende Rolle. Daneben werden in diesem Kapitel mApgliche Zugangswege zur Website eines Unternehmens durch Kunden oder GeschAcftspartner verdeutlicht. Dabei werden Webkataloge und Suchmaschinen erlAcutert und deren Funktionsweise A¼berblickartig erklAcrt. FA¼r die Planung eines Webauftritts ist es weiterhin wichtig, sich A¼ber die Inhalte der Website sowie entstehende Kosten im Klaren zu sein. 3.1, Informationsbedarf und Erwartungen der Website-Benutzer: Der Informationsbedarf von Internetnutzern und deren Erwartungen an die Website eines Unternehmens sind sehr verschieden. Der Grund hierfA¼r sind die unterschiedlichen Absichten, die Anwender veranlassen, eine bestimmte Seite im Internet aufzurufen. Es kann aber dennoch festgestellt werden, dass es einige allgemeingA¼ltige AnsprA¼che an Websites gibt. So verwenden 47 % der Nutzer mindestens einmal pro Woche das Internet, um gezielt nach bestimmten Angeboten zu recherchieren. Dabei mApchten sie umfassend A¼ber Produkte und deren Preise, Trends und Neuheiten informiert sowie mit Hintergrundinformationen versorgt werden, um auf dieser Basis eine Entscheidung A¼ber den Erwerb eines Produktes treffen zu kApnnen. Aufgrund des immer grApAŸer werdenden Produktangebots auf dem Markt ist es fA¼r Kunden zunehmend schwieriger, die auf ihre individuellen Anforderungen abgestimmte Produktauswahl selbststAcndig zu treffen. Deshalb schActzen Kunden fachliche Beratung und erwarten, dass das anbietende Unternehmen ihre AnsprA¼che kennt und auf diese auf der Website eingeht. In einigen FAcllen ist der direkte Informationsaustausch mit einem Mitarbeiter des anbietenden Unternehmens notwendig. Aus diesem Grund wA¼nschen Kunden, dass die Angaben zu den verschiedenen KommunikationskanAclen (wie z.B. Telefon, Fax, E-Mail-Adressen oder Instant Messaging Systemen wie ICQ, Skype usw.) einfach auf der Website gefunden werden kApnnen und diese flexibel sind. (Abbildung 1: Erwartungen von Benutzern an Websites. Quelle: Eigene Darstellung). Wie bei der Interaktion im GeschAcft erwarten Kunden sofort eine Antwort auf ihre individuellen Fragen. Sie wollen nicht lange auf die Beantwortung von E-Mails warten oder bei der telefonischen Kontaktaufnahme Zeit in Warteschleifen verbringen. Wie in Abbildung 1 dargestellt, haben Website-Benutzer neben den individuellen Erwartungen hinsichtlich des Produktes und der Beratung auch das Ziel, schnell den Zweck ihres Website-Besuches erreichen zu kApnnen. Deshalb werden kurze Ladezeiten, aktuelle und gut verstAcndliche Informationen auf der Website sowie eine ansprechende optische Gestaltung erwartet. Dazu gehApren bspw. ein A¼bersichtlicher und strukturierter Seitenaufbau, eine verstAcndliche Navigation sowie ansprechende und im Einklang stehende Farbabstimmungen der verwendeten Multimedia-Elemente. Vom Design der Website ziehen Internetbenutzer RA¼ckschlA¼sse auf die Kompetenzen und die ZuverlAcssigkeit eines Unternehmens sowie auf die QualitAct der angebotenen Produkte. Ferner ist es essentiell, ausschlieAŸlich funktionierende Links auf der Website einzubinden sowie sicherzustellen, dass Angebote, Ereignisse, Termine oder Stellenausschreibungen immer auf dem aktuellsten Stand sind. Websites mA¼ssen gut funktionieren und Informationen bedA¼rfen einer hohen QualitAct. Andernfalls ist die Verweildauer der Benutzer auf der Seite nur sehr kurz und sie haben kein Interesse, diese zukA¼nftig erneut aufzurufen. HAcufig informieren sich potentielle Kunden im Internet, kaufen aber dann das ausgewAchlte Produkt im GeschAcft vor Ort. HierfA¼r benAptigen sie Angaben zu A–ffnungszeiten, die Adresse sowie eine ausfA¼hrliche Anfahrtsbeschreibung mit diversen Verkehrsmitteln und Hinweise auf ParkmApglichkeiten. Die AktualitAct der auf der Website dargestellten Informationen sollte aber auch den Lagerbestand widerspiegeln. So wAcre es ungA¼nstig, wenn sich ein Kunde fA¼r den Kauf einer Ware entscheidet, die jedoch nicht wie angegeben vorrActig oder umgehend lieferbar ist. Bei der Suche nach einem Anbieter fA¼r ein bestimmtes Produkt legen potentielle Kunden groAŸen Wert auf einen hohen Bekanntheitsgrad und SeriositAct des Unternehmens. Bewertungen und Rezessionen in Blogs, Social Media Plattformen und Online-Shops liefern ihnen dazu entscheidende Informationen. Aber auch die auf der Website des HAcndlers angegebenen allgemeinen GeschAcftsbedingungen spielen eine Rolle bei der Auswahl eines Anbieters. Nur bei vorliegender AttraktivitAct entscheiden sich Kunden fA¼r den entsprechenden Anbieter. Das Interesse des Kunden beim Online-Kauf ist es, gegenA¼ber dem traditionellen Einkauf im GeschAcft vor Ort einen Mehrwert zu erhalten. So erwartet der Kunde gA¼nstigere Preise fA¼r Produkte sowie Zeit- und Kosteneinsparungen durch eine bequeme und unkomplizierte Abwicklung des Bestellvorgangs. Dies setzt voraus, dass Bestellungen rund um die Uhr mApglich sind und keine hohen Lieferkosten zum Rechnungsbetrag hinzukommen. Ebenso ist es wichtig, dass bereits vor dem Abschluss des Kaufvorgangs alle Kosten transparent ausgewiesen werden und keine versteckten Kosten entstehen. Weiterhin brauchen Kunden die Gewissheit, bestellte Waren bei Nichtgefallen einfach und ohne zusActzliche Kosten zurA¼ckgeben zu kApnnen. Bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs hat Sicherheit fA¼r Kunden einen besonders hohen Stellenwert. Sie setzen voraus, dass ihnen mehrere Zahlungsarten (z.B. Bankeinzug, Kreditkarte, Nachnahme) angeboten werden, um eine fA¼r sie passende auswAchlen zu kApnnen. Im Anschluss an einen Bestellvorgang wA¼nschen Kunden eine entsprechende BestActigung per E-Mail, sowie die Waren so schnell wie mApglich und auf zuverlAcssigem Wege zu erhalten. DiesbezA¼glich erwarten Kunden die MApglichkeit bestellte Waren nachverfolgen zu kApnnen und A¼ber den Verbleib in Kenntnis gesetzt zu werden. Aufgrund der Tatsache, dass Kunden das Produkt nach dem Online-Kauf nicht physisch erhalten und keinen sofortigen Gegenwert fA¼r ihre Zahlung bekommen, verringert eine Online-Auftragsverfolgung die Ungewissheit A¼ber den Verbleib der Ware. Demzufolge ist es notwendig, den Bearbeitungsstatus der Bestellung online einsehen zu kApnnen. Somit erhAclt der Kunde ein GefA¼hl der Kontrolle und Sicherheit A¼ber die Bestellung seiner Ware. Zudem erwarten Kunden den vertraulichen Umgang mit den von ihnen angegebenen persApnlichen Daten. Dazu zAchlt, dass diese nicht an Dritte weitergegeben werden und nicht fA¼r unerwA¼nschte Zusendung von Werbematerialien verwendet werden. Neben den Erwartungen der Website-Benutzer an einen Internetauftritt haben KMU individuelle Ziele, die sie mit einer Website verfolgen.... Policy Brief: Small and Medium-sized Enterprises: Local Strength, Global Reach, elektronisch verApffentlicht unter: www.oecd.org/dataoecd/3/30/1918307. pdf, Stand: 28.09.2009. ... o.V. (a): Download Joomla!, elektronisch verApffentlicht unter:anbsp;...


Title:Leitfaden für den Webauftritt kleiner und mittelständischer Unternehmen im Bereich Herstellung und Vertrieb
Author: Daniel Jurischka
Publisher:diplom.de - 2011-01-11
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA